iStylophone – Yeahyeahyeah!

So, verdammt, jetzt ist es passiert. Jetzt will ich auch ein iPhone. Mist.

Dabei hatte ich mich als Verweigerer ziemlich cool gefühlt (was blieb mir auch übrig, immerhin bin ich mittlerweile von ganz schön vielen iPhone Besitzern umgeben, da musste ich doch eine Antihaltung einnehmen ;] ). Und die Mutter meines neuen Wunsches war…

… dieser Download fürs iPhone namens iStylophone. Mit solchem Nostalgiezeug kann man mich kriegen. Schlimm oder? Andererseits verdient das Stylophone einfach Applaus. Dafür, dass es eine wunderbare Elektroorgel für die Tasche war und ist, schon seit 40 Jahren. Der Taschensynthie von Brian Jarvis war in den frühen 70ern ein voller Erfolg, und die iStylophone App will nun an diesen Erfolg in einer für das 21. Jahrhundert adäquaten Form anknüpfen. Was kann auch schon schief gehen, wenn man mit Apples Messias-Phone klüngelt? [Bianca Appelmann]

[via retrotogo, iStylophone]

Tags :
  1. NEIN Bianca, lass Dich nicht vom Satan verführen !

    Denk drann, 2x damit gespielt und dann wirds in die Ecke geworfen, bzw. die Applikation nicht mehr geladen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising