Solar Paper Lantern: Wunderschön, aaaber…

Neu ist die Idee nicht, eine Solar Lampe herzustellen, die ihren Saft unter Tag sammelt und in der Nacht dann als Licht wieder von sich gibt.

Aber sah ein Vorstoß in diese Richtung schon jemals so grandios aus? Ich kann mich jedenfalls nicht an eine derart schöne Lampe erinnern…

… vor allem eine, die ihr Tun noch so offenherzig zeigt. Sie besteht aus 36 Mini-Solarpanelen, jedes Einzelne davon ist mit einer Diode verbunden. Die Mini-Panele sind in einem optimalen Neigungswinkel angebracht, um ein Maximum an Sonnenlicht einzufangen … steht hier… , wobei ich mir denke, dass das ja wohl auch auf den Standort der Lampe ankäme.

Doch leider hat die Geschichte ein dickes Ende: So wie es aussieht ist sie nur ein Prototyp, der bereits im Museum of Modern Art im Rahmen der Ausstellung Design and the Elastic Mind ausgestellt wurde. Und das schlechteste ganz zum Schluss: Sie funktioniert nicht. [Bianca Appelmann]

[via unplggd, make]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising