iRiver macht auf Navi

iRiver ist bislang eigentlich eher für seine PMPs bekannt, aber in letzter Zeit scheint man sich doch stärker der Erweiterung der Produktpalette zu widmen.

Was bedeutet, dass nicht nur eine Exkursion in das Reich der Smartphones geplant ist, sondern dass auch ein Navigationssystem auf den Markt kommt – allerdings erstmal nur in Japan.

Die bislang bekannten Specs sehen auch nicht soooo überwältigend aus, dass man sich direkt auf die Suche nach einem Importeur begeben müsset (mal abgesehen von den Schwierigkeiten mit dem Kartenmaterial).

Das CaroNavi kommt mit 3,5-Zoll-LCD-Touchscreen (Auflösung 320 x 240), 2GB Flash-Speicher und SD-Kartenslot. Und da iRiver wie gesagt aus der PMP-Ecke kommt, werden als Audio- und Video-Formate MP3, WMA und OGG sowie WMV unterstützt; für die Navigation wird die MAPLUS-Software von Edia verwendet. [Dieter Jirmann]

[Akihabara News]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising