Wieder mal: Weil’s geht …

Nach dem erstaunlichen Mod der portablen Xbox hier etwas für alle, denen nach dem Erwerb der Konsole das Geld für einen schönen großen Fernseher ausgegangen ist: das integrierte Display.

Das ist zwar nicht unbedingt großflächig zu nennen, aber wenn man davon ausgeht, dass hier das Prinzip, dass man’s machen kann, das Wichtigste ist, ist die Konstruktion ein schöner Erfolg.

Alleine schon die Tatsache, dass sich in dem Gehäuse tatsächlich noch Platz für einen 7-Zoll-LCD-Bildschirm finden ließ, ist bemerkenswert.

Leider lässt sich nicht erkennen, was sich auf dem Display denn erkennen ließe, wenn man auf den seltsamen Gedanken verfiele, die Kiste tatsächlich zum Spielen mit sich herumzuschleppen – ein portables Gerät ist sie ja immer noch nicht … [Dieter Jirmann]

[Dvice]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising