Kühlen in der Lounge

Cooler Master hat sich – der Firmenname sagt es bereits – auf Kühlungen und Gehäuse spezialisiert und bietet seit heute in seiner Gehäuseserie Cosmos eine auf 500 Exemplare begrenzte Black Label Limited Edition an.

Auch hier ist der Name passend gewählt, sind die Cases doch in glänzenden Schwarz gehalten – dazu gibt es noch etwas Luxus.

Neben der eigentlichen PC-Verpackung werden bei der Black Label Limited Edition noch eine schwarze Z600-CPU-Kühlung und ein modulares 850W-Netzteil mitgeliefert.

Aber das ist noch nicht alles: Für die 599 Dollar, die das System kostet, erwirbt man auch die private Mitgliedschaft in der Black Label Lounge. Die verspricht Vorverkaufsprivilegien, Einladungen zu VIP-Events und „Interaktion“ mit anderen Club-Mitgliedern. Wurde ja auch Zeit- wo sollen sich nur all die Leute treffen, deren ganzes Leben sich um die Gehäuse ihrer Rechner dreht? [Dieter Jirmann]

[Born Rich]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising