Klanghölzer

Auf 50 Stück limitiert hat The Perfect Unison diese hölzernen Kopfhörer, die der holländische Künstler Parra gestaltet hat.

Ein wie mir scheinen will höchst fragiles Unterfangen, wenn ich mich an die wenigen Stunden Schulunterricht erinnere, in denen man mich in die Nähe solcher Materialien ließ und die alle kein wirklich gutes Ende nahmen.

Und dazu sind die Dinger (so man überhaupt eins kriegt) teuer: 349 Euro soll man hinblättern.

Alelrdings nicht nur für die kunstfertige Gestaltung, sondern auch für die Technik: Die Kopfhörer sind mit 30mm Ultrasone Mylar-Drivern ausgerüstet, die einen Frequenzgang von 20 – 20.000hz haben und einen Impendanz-Output von 35 Ohm bieten.

Was alles schön und recht ist, aber wenig hilft, wenn klobige Finger die zerbrechliche Konstruktion (so sieht sie zumindest aus) zerlegt haben). Wahrscheinlich nur was für seeeehr behutsame Menschen … [Dieter Jirmann]

[Technabob]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising