Speichergeschwindigkeitsweltmeister

Zumindest derzeit reklamiert der ioDrive diesen Titel für sich - wer weiß, wie lange das gutgeht ...

Immerhin sind die Daten, die der Hersteller für die PCI Express-Speicherkarte einigermaßen beeindruckend und zeigen den SSD-Karten von Intel, wer der Herr im Ring ist (in dieser Runde).

Der ioDrive kommt nämlich mit seinem NAND-Flash-Speicher auf eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 368 MB/s und eine Lesegeschwindigkeit von473 MB/s, was in etwa beim Lesen das Doppelte und beim Schreiben das Fünffache der INtel-Produkte ist.

Möglich wird das dadurch, dass der ioDrive nicht an einen SATA-, sondern an einen PCI Express-Anschluss kommt und nur mit 64-bit-Systemen zusammenarbeitet.

Der Preis macht natürlich wieder alle Konsumentenhoffnungen zunichte: Die 80GB-Version kostet 3.000 Dollar, für 320GB sind 14.400 Dollar fällig. Aber wenn wir uns nun in Geduld fassen müssen, wollen wir doch immer daran denken, dass CD-Player ursprünglich auch mal 3.000 DM gekostet haben … [Dieter Jrmann]

[Gizmodo USA]

  1. WUUUUHAAAAAAAAA!

    Das nenn ich mal Speed. Geil! HD Pornos in wenigen Sekunden verschieben. :)

    Wenn die Chips die 1TB Grösse knacken, gehts rund! :)

    Fragt sich noch, wie oft sich die Chips wiederbeschreiben lassen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising