Ab in die Tüte

Zum 20. Geburtstag seiner 16-bit-Konsole, die in dem einen Teil der Welt als Mega Drive bekannt ist und in einem anderen als Genesis, hat SEGA eine etwas überdimensionale Tasche auf den Markt geworfen, die für Konsolen jeglicher Art Platz bieten sollte.

Eigentlich sollte es die Trageutensilien nur in den Joypolis-Shops von SEGA in Japan geben, aber wie das so ist im Zeitalter der Globalisierung gibt es auch brave Händler wie HimeyaShop, die sich bereit finden, die Tasche gegen ein bescheidenes Aufgeld an nahezu jeden Ort auf dem Planeten zu versenden. Mit 55 Dollar ist der retrobegeisterte Gamer dabei. [Dieter Jirmann]

[Technabob]

  1. SCHEISSE MAN WIE COOL IST DAS DENN?????

    Gott da werden Retro erinnerungen wach *tränchen in den augen hat*
    als einzigstes Kind mit einem Sega in meiner Str. sehe ich mich regelrecht dazu verpflichtet mir solche eine coole Tasche zu kaufen :D (auch wenn sie scheinbar eher für frauen gedacht ist… ach was rede ich da der sega mega drive war eine MÄNNERKONSOLE!!! Also ist das auch eine MÄNNERTASCHE!!!!! (gott ich bin gerade so euphorisch berauscht von dieser tasche xD)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising