Stylishes Luftlabor fürs Wohnzimmer

Einerseits ist es schon interessant, dass man Pflanzen auch ohne Erde, in einem sogenannten Luftlabor heranzüchten kann.

Das sind dann die süßen Früchte der Weltraumforschung, die wir in Form von Lifestyle-Gadgets genießen dürfen. So wie Broto, die Luftlabor Pflanzenstation…

… für die futuristisch eingerichtete Wohnung (besser: Loft) der Designerin Gabriela Mombach. Sie hat es immerhin geschafft den Broto Aeroponic Plant Pot ganz schick zu gestalten, komplett mit LED-Pflanzenlichtquelle und einer Formgebung, die sich bequem im Küchenregal oder auf dem Fensterbrett unterbringen lässt.

Noch dazu sieht ihr Konzept vor, dass man für das Wachstum wichtige Informationen abrufen kann, wie beispielsweise pH-Wert, Temperatur, Nährstoffgehalt oder Feuchtigkeit. Mal ganz davon abgesehen, dass ich lieber nicht wissen möchte, was Pflanzen grundsätzlich von der Idee des bodenlosen Wachstums halten, hoffe ich doch, dass zumindest manche unserer Photosynthese-liebenden Freunde einen stylishen Indoor-Käfig schätzen können. [Bianca Appelmann]

[via unplggd]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising