Philippe Starck Zikmu Sound und Docking Stelen

Philippe Starck hat viele Fans – ich weiß wovon ich rede, ich bin einer von ihnen.

Und wenn man seine Formensprache schätzt, dann umgibt nahezu alles was er designt ein Hauch von magischer Anziehung. Diese Magie beschreibt er selbst übrigens …

… als das Zusammenspiel von neuesten Technologien bei gleichzeitiger Reduktion der Materialen/Bestandteile auf nur die nötigsten Elemente. Das ist sein Credo, und genau das hat er konsequenter Weise auch bei diesem iPod und iPhone Dock/Lautsprechersystem namens Zikmu (für Parrot) umgesetzt.

Das Lautsprecherpaar hat eine Höhe von 76 Zentimetern und gibt den Sound in alle Richtungen ab. Zwar muss man sie immer noch an eine Steckdose anschließen, aber allein der Verzicht auf Lautsprecherkabel (dank Bluetooth) ist durchaus was wert und gibt gemeinsam mit dem 360 Grad Sound viel Freiheit beim Aufstellen. Die beiden Sound-Stelen sind mit Parrots NXT Technologie ausgestattet und vibrieren im Gesamten. Besonders schick ist diese optische Illusion des Schwebens. Voraussichtlich wird das Zikmus System im Frühjahr 2009 für um die 1500 Dollar zu haben sein. [Bianca Appelmann]

[via dvice, ecoustics]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising