Wenn dem Star Wars Fan die Stunde schlägt

Es ist immer wieder schön zu sehen, dass die Fangemeinde nicht einfach nur tatenlos die Hände in den Schoß legt und abwartet, was das Star Wars Marketing-Imperium denn so alles in unser Kaufuniversum entlässt.

Nein, da wird richtig eigenhändig produziert, um die Aufhübschung…

… der Wohnzimmerbasis voranzutreiben. Ein gutes Beispiel ist diese Wanduhr. Statt Stundenzahlen gibt’s Start Wars Raumschiffe, sei es nun der Milleniumfalke, irgendein Sternenzerstörer, X-Wing oder A-Wing Fighter, Vaders TIE Jäger oder etwa der N1-Starfighter, um nur einige zu nennen. Vor allem aber ist jede Version der Uhr ein Einzelstück (Etsy-Link unten) – mit der Option, die Schiffe und Kampfflieger (sofern vorhanden) selbst bestimmen zu können.

Schöne Idee, und mit einem Preis in Höhe von knapp 90 imperialen Dollars auch durchaus bezahlbar. Nur das hässliche Star Wars Logo in der Mitte, das hätte man meiner Meinung nach getrost weglassen können. Das kommt vermutlich sowieso mit der offiziellen Version, die bestimmt nicht übermäßig lange auf sich warten lassen wird… [Bianca Appelmann]

[via slipperybrick, etsy]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising