Willkommen in 2009 – mit halbgarem Musenkuss!

Hmm, gleich zu Beginn des neuen Jahres - ich hoffe doch, dass all unsere Leser gut gerutscht (und nicht etwa gestürzt) sind – steht ein neues Rätsel: Ist das hier abgebildete Ding nun ein fertiges Gadget oder nicht?

Zu sehen sein soll das jüngste Machwerk des chinesischen U-Elektronik-Herstellers Oppo, ein PMP mit der Bezeichnung G11 MUSE. Mein Problem dabei ist nur, dass…

… lediglich auf manchen Bildern ein tatsächlich existierendes Produkt abgebildet scheint. Manche andere Aufnahmen scheinen direkt aus der Photoshop-Werkstatt zu kommen. Aber urteilt selbst anhand der zahlreichen Aufnahmen, die ich unten in die Galerie gestellt habe.

Zu den technischen Einzelheiten soviel: Der Touchscreen (3,2 Zoll Diagonale, Auflösung 432×240) kann entweder hochgeschoben oder auch weggedreht werden, die Anordnung der Bedienknöpfe wird als Game Design bezeichnet, sollte aber richtiger NES Design heißen, das gesamte Ding misst 95,5 auf 60,8 auf 15,9 Millimeterbei 136 Gramm Gewicht. Die Liste der unterstützen Dateiformate (und Container) ist lang, AVI, RM/RMVB, FLV, JPEG, GIF, BMP, MP3, WMA, WAV, AAC, OGG, APE, FLAC um nur einige zu nennen, ebenso wie die angebliche Batterielaufzeit, die mit 16 Stunden angegeben wird. Dagegen haut einen die (Flash-)Speicher Kapazität nicht vom Hocker, sie fällt mit vier Gig vergleichsweise bescheiden aus.

Der absolute Witz ist aber der Preis, der mit umgerechnet rund 115 Euren angegeben wird – das soll aber nicht den Eindruck erwecken, dass wir erwarten würden, das Ding hier jemals zu Gesicht zu bekommen. Und dann ist mir noch ein höchst ungewöhnliches Feature aufgefallen: Wang Examination! Wang Examination? Wie muss ich mir das denn vorstellen? Und überhaupt… gibt es für dieses Feature ein Äquivalent für Frauen? Oder hat das einfach nur was mit dem 8bit Spiele-Emulator zu tun? Da! Seht ihr’s? Kaum hat das neue Jahr angefangen, und ich bin schon wieder ratlos! ;) [Bianca Appelmann]

[via gizmodo US, MP3.zol]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising