Die Sünden der Jugend

Wenn ihr das mal später nicht leid tut, wenn sie z.B. zum Seniorenschwimmen geht: Diese nicht unattraktive junge Frau hat sich ob ihrer Begeisterung für das Betriebssystem Android doch glatt dessen Logo in die Haut stechen lassen.

Das erinnert fatal an die Irrungen und Wirrungen des Zune-Manns, der ja letzten Endes bitter bereut hat, dass er seine Liebe zu dem Microsoft-MP3-Player auf diese Art und Weise öffentlich machen musste.Nun behauptet die Tattoo-Trägerin Natalie „Kommodore“ Thompson von sich immerhin, dass sie das alles nur für Open Source tut – aber wissen wir denn jetzt schon, wie sich das einmal entwickeln wird.

Naja, immerhin war Natalie so schlau, das kleine grüne Wesen in Handgelenknähe anbringen zu lassen – da helfen notfalls lange Handschuhe oder lange Ärmel…. [Dieter Jirmann]

[Gizmodo USA]

  1. ich finde sie schnuckig, u daß sie volljährig ist, setze ich mal einfach voraus. hübscher als der zune-depp is se in jedem fall, das werdet auch ihr emo-hasser einsehen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising