Fast Food mit Stil

Einer der deprimierendsten Aspekte beim Konsum von für den Schnellverzehr gedachten Nahrung ist, dass man sie in der Regel direkt aus einer unansehnlichen Verpackung zu sich nimmt.

Der braune Papp-Untergrund einer Pizzaschachtel, auf dem sich langsam die Fettflecken ausbreiten, vermag sicherlich den Appetit zu mindern, weshalb Emma Smart (was’n Name) sich eine hübsche Alternative hat einfallen lassen.

Wer eine der von ihr entwickelten Boxen aufklappt, bekommt das Gefühl, als bekäme er den Inhalt der Pappverpackung auf echtem Geschirr serviert.

Was wahrscheinlich unter anderem dazu führt, dass man doch etwas manierlicher isst und vielleicht auch die Anregung aufnimmt, beim Verzehr der Mahlzeit nicht alleine die Finger zu benutzen, sondern vielleicht auch mal Besteck … [Dieter Jirmann]

[Yanko]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising