Vestalife macht Marienkäfer zum Glühwürmchen

Vestalife hat es offensichtlich mit den harmlosen Kleininsekten, die sich durch spezielle Features der allgemeinen Insektenabscheu entziehen.

Ladybugs beispielsweise, zu deutsch Marienkäfer, machen sich mittels einem meist roten Deckel mit schwarzen Punkten dadurch beliebt, das eben dieser Deckel die Insektenhaftigkeit äußerst geschickt verbirgt. Und Fireflys, Glühwürmchen, beeindrucken…

… bei Nacht mit leuchtendem Hinterleib – und recht viel mehr nimmt man von ihnen nachts Gott sei Dank auch nicht wahr. Gott sei dank, denn sonst würde man ja sehen, dass auch diese doch relativ beliebten Insekten sehr … äh … insektig aussehen. Ob es nun die Nachtschwärmerqualitäten von Glühwürmchen waren, die Vestalife dazu brachten, sein Ladybug-Nachfolge iPod/iPhone Dock so zu benennen, wissen wir nicht. Wohl aber hat Vestalife herausgestellt, dass dieses Nachfolge-Dock nicht nur iPhone 3G kompatibel ist, sondern auch einen integrierten Subwoofer und Verstärker hat.

Sehr sympathisch ist auch der Aux-Input für all die anderen MP3 Player, die nicht aus dem Hause Apple stammen. Zum Firefly-Dock gibt es eine Fernbedienung dazu, die Bedienung am Dock selbst erfolgt über berührempfindliche Bereiche und das Vestalife Glühwürmchen verfügt zudem über Audio und Video Ausgänge. Leider gibt es noch keine offiziellen Angaben zum Preis. Unten in der Bildergalerie ist neben dem Lad<ybug und dem Firefly Dock auch noch die Vestalife Jewelbox zu sehen, die im Prinzip die selben Eigenschaft hat wie das Firefly Dock, nur den Subwoofer hat man sich da gespart. [Bianca Appelmann]

[via gadgets-weblog]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising