Der Tag beginnt mit einem Schlag (ins Gesicht des Weckers)

Dieser Wecker hier unterscheidet sich eigentlich nur in einer grundlegenden Sache von all den anderen Modellen.

Dieser hier bekennt sich offen dazu, zu Hause regelmäßig geschlagen zu werden. Er bietet sich…

… sogar geradezu dafür an. Und ist gut gepolstert. Hoffentlich. So ist die ganze Morgenscheiße denn doch noch eine win/win Situation geworden. Den gewalttätigen und morgenmuffligen Schläger weckt das Adrenalin für den gezielten Schlag, der Wecker bekommt was er verdient und nach einer kleinen Weile ist auch von der Blessur am Wecker nichts mehr zu sehen. Zumindest theoretisch. Denn so wie diese Bilder vom Smash Wecker des Designers Mattias Lange aussehen, hat er die Hürde zum fertigen Produkt noch längst nicht genommen. Schade. [Bianca Appelmann]

[via unplggd, matthiaslange]

Tags :
  1. Sicher auch ne lustige Sache, wenn man sein Handy neben dem Bett liegen hat und wahnsinnig zielsicher (wie man eben ist, wenn man gerade aus den schönsten träumen geweckt wird), versucht, den wecker tot zu schlagen und dabei sein kleines lieblingsgadget zertrümmert ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising