Ladegerät als „Mode-Accessoire“(?)

Zum Thema "Ladegerät" wäre eigentlich schon fast alles gesagt, wenn es sich so unermüdliche Hersteller wie Chinavision, die dem Sujet immer noch etwas Neues abzugewinnen wissen.

Dazu muss man allerdings auch eine gewisse Dreistigkeit an den Tag legen und diese klobige Gerätschaft zum Mode-Accessoire verklären.

Wie Träger und Trägerinnen dieses Ladegerät-Armbands ansonsten gewandet sind, sei der Phantasie unserer lieben Leser überlassen – ich persönlich würde mal so in Richtung „Gothic-Treffen in Leipzig“ tippen.

Wer sich von diesem kulturellen Umfeld nicht abschrecken lässt, kann 25 Dollar lockermachen und bekommt zum Klotz fürs Handgelenk acht Adapter für die gängigen Gadgets und darf sich über z.B. drei Stunden zusätzliche Sprechzeit bei seinem Handy freuen. [Dieter Jirmann]

[Boing Boing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising