iPhone Striptease

Die Welt - auch die technische - ist voller Rätsel.

Warum um alles in der Welt sollte man sich eine App aufs iPhone laden, die Comic Pin-Ups ihrer Klamotten entledigt – aber nicht ganz (die Unterwäsche bleibt nämlich an)? Warum sollte man überhaupt…

… solche Apps bemühen, wenn man doch mit dem iPhone die ganze Welt des Internets (und somit auch die ganze weite Welt des Pornbusiness) in der Hand hält? Und welche infantile Männerseele begeistert sich überhaupt für derart schlecht gemalte Pin-Ups, die schlicht den Namen nicht verdienen, wenn man jemals klassische Pin-Ups à la Vargas oder Ramos gesehen hat? Hmm. Bin ratlos.

Aber falls sich doch jemand findet, der Gefallen an derartigen Anwendungen findet, der begebe sich bitte zum iTunes App Store und teste iFloaty oder Shake Mates. Ersteres funktioniert nach dem Prinzip der bekannte Auszieh-Kugelschreiber, letzteres lässt die Hüllen der Comicmädels durch Schütteln fallen – und hat noch dazu die bessere Grafik. [Bianca Appelmann]

[via gizmodo US]

Tags :
  1. Männer sind eben triebgesteuerte Primitivlinge und werden es für immer und ewig bleiben … zum Glück für die Frauen, denn ansonsten würden sie die Macht verlieren, die sie über die Männer haben.

    Amen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising