Das also war des Vaders Kern!

Heute war ich offensichtlich mal wieder sehr Geek-affin beim Raussuchen meiner Themen, doch diese Star Wars Matrjoschkas sind einfach zu schön, um sie ungenutzt im Netz liegen zu lassen.

Der Künstler Matt Brown hat sie seinem Bruder zu Weihnachten gebastelt, sie sind also definitiv unverkäufliche Einzelstücke. Falls er sich aber doch entschließen könnte…

… sie für ein breiteres Klientel zu fertigen, dann wäre ihm der Erfolg gewiss. Und wer es selbst mal versuchen möchte, dem sei gesagt, dass es die Holzpüppchen aus Birken- oder Lindenholz als Rohlinge in Internet zu bestellen gibt. Je nach Anzahl der ineinander steckbaren Püppchen kommt man dabei mehr oder weniger günstig weg (einen Fünferpack kann man bereits unter fünf Euro haben), doch was sind die Kosten für die Rohlinge im Vergleich zu der Freude, die man damit jemandem machen kann? Eben!

Als Anregung habe ich unten noch ein paar Links mit tollen Beispielen angefügt, und mein momentanes Lieblingsset (neben dem Set des Star Wars Personals) befindet sich zusätzlich in der Galerie: Die schwarz-weiß-malerische Verwandlung Michaels Jacksons in fünf Schritten. Wow! [Bianca Appelmann]

[via poptherapy, Matt Brown, Anregungen für Eigenkreationen hier, hier und hier]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising