Ob das den Schaltkreisen gut tut? R2D2 als Getränkespender

Jaja, so ist das im Gadgetbusiness.

Gerade wenn man denkt, dass ein bestimmtes (oder meinetwegen auch ein beliebiges) Objekt der Geek-Begierde bereits bis auf die Schaltkreise ausgebeutet wurde, kommt…

… ein neuer Gegenstand mit nämlicher Referenz daher. So auch die R2D2 Trinkflasche. Die leistet einem bestimmt beste Dienste, sollte es einen auf jenen uns wohlbekannten Wüstenplaneten mit den zwei Sonnen im Äußeren Ring verschlagen, doch eventuell sollte man besser alles tun, damit genau das nicht passiert. Dieser Planet hat vermutlich nicht nur Han Solo nie Glück gebracht.

Aber vielleicht sehen das Japaner ja grundsätzlich anders, denn nur im Land der aufgehenden einen Sonne wird es diese R2D2-Flasche geben, für 29 völlig kapitalistisch-imperiale Euronen (umgerechnet). [Bianca Appelmann]

[via retrotogo]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising