Zune-Phone: Das hätte es sein können

An Europa ist der Zune-Player von Microsoft ja einfach so vorbeigegangen, und wenn die Gerüchte stimmen, dass im Rahmen der Sparmaßnahme in der Welt größtem Software-Haus zumindest die Zune-Hardware-Sektion killen sollen, werden wir ihn hier wohl auch nie mehr zu sehen bekommen.

Ebenfalls erspart bleibt uns so die Diskussion, ob ein Zune-Phone nun toll gewesen wäre oder nicht, obwohl jetzt – praktisch kurz vor Toresschluss – noch ein Gerät auftaucht, das so etwas werden könnte/hätte werden können.

Toshiba – Hersteller dieses TG01 genannten Telefons – schraubt nämlich auch den Zune zusammen, und das unter Windows Mobile 6 laufende Handy hat auch eine gewisse Ähnlichkeit mit dem PMP.

Sogar am Betriebssystem für das 9,9 mm dicke Smartphone mit 4,1-Zoll-Display wurde  herumgeschraubt, und angeblich macht es sich dann auch garnicht mal sooo schlecht neben iPhone und BlackBerry Bold.

Das TG01 bietet GPS, HSDPA und HSUPA und DivX-Unterstützung und ist mit dem Internet Explorer Mobile 6 inklusive voller Flash-Kompatibilität ausgerüstet – klingt alles in allem eigentlich ganz ordentlich. [Dieter Jirmann]

[Gizmodo USA]

  1. NAJA~NAJA~ … Die Frage sei mal so dahin gestellt. Solange ich keinen Zune in Koeln zu sehen bekomme bleibe ich lieber bei meinem Samsung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising