Der PC ist die neue Sonnenbank!

Computer-Tan ist normalerweise die Bezeichnung der Hautfarbe von Klischee-Nerds, die ausschließlich am Computer rumhängen, nie raus an die Sonne gehen und deshalb eine höchst ungesunde Alabasterblässe vorweisen können.

Doch jetzt bekommt der Begriff eine neue Bedeutung, denn Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt…

… das den Bildschirm eines Computers zur Sonnenbank macht! Das wird in den vielbemühten Krisenzeiten nicht nur Nerds interessieren sondern auch normales Volk, das sich nun den Urlaub unter Palmen nicht mehr wird leisten können.

Die Forschergruppe hat es doch tatsächlich geschafft die Hintergrundbeleuchtung von LC-Displays so zu manipulieren, dass der Screen UV Strahlen aussendet. Was? Das glaubt ihr nicht?

Hehe, und völlig zurecht, denn das Ganze ist sozusagen Verarsche auf höchstem Niveau mit aufklärerischem Anspruch. Im Hintergrund der tan-tastischen Falschmeldung steht Skcin, eine Organisation die sich der Verbreitung von Informationen über Hautkrebs und dessen Bekämpfung/Vermeidung verschrieben hat.

Wer einen schwachen Magen hat sollte übrigens nicht zum unteren Ende der Bildergalerie runterscrollen, die dort abgebildeten Formen des Krebses sehen wirklich total eklig aus. Sehr gelungene Kampagne jedenfalls, und genau das Richtige, um es all jenen unvernünftigen Sonnenstudio-Süchtigen zu mailen. Freunde machen sowas. ;) [Bianca Appelmann]

[via shinyshiny, skcin, computertan]

Tags :
  1. Tan ist englisch für „Bräune“, eigentlich im Sinne von Sonnenbräune, Teint steht für die Hautfarbe an sich, egal ob gebräunt oder nicht. Die Briten wussten schon, was sie da machen/schreiben…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising