MSI NetOne AP1900: Ab März in Schwarz und Weiß zu haben

MSI hatte im Januar die Besucher der CES in Las Vegas schon einen Blick auf diesen All-in-One Computer werfen lassen, jetzt wurde er offiziell angekündigt.

Der NetOne AP1900 ist laut MSI der flachste All-in-One Desktopcomputer seiner Art und misst lediglich 35 Millimeter in der Tiefe. Noch dazu könnte man ihn…

… mit seinen mickrigen vier Kilogramm Gewicht ohne Probleme selbst in einem Altbau an die Wand hängen. Das 19 Zoll WSVGA LC-Display (sichtbar sind 18,5 Zoll, die Auflösung beträgt 1366×768, Bildseitenverhältnis 16:9, KEIN Touchscreen) mit LED Hintergrundbeleuchtung hat einen Betrachtungswinkel von 160 Grad.

Drin steckt ein Intel Atom N270 Prozessor mit den üblichen 1,6 Ghz, eine Intel GMA950 Grafikkarte, 160 Gig Festplatte, ein Multi-DVD-Brenner, eine 1,3 Megapixel Webcam und ein Gig RAM (leider onboard). Er ist leise und stromsparend, hat zwei integrierte 3W Lautsprecher, 7.1 HD Audio, kann 802.11b/g WiFi und Gigabit LAN. Vor allem aber wird er bereits ab März für unter 500 Euren zu haben sein, wahlweise auch in Weiß. Sehr schickes Teil für Leute, die keineswegs vorhaben Hardcore-Gaming oder Videoschnitt-Tralala am Computer zu betreiben. [Bianca Appelmann]

[via übergizmo, msi]

Tags :
  1. Nett. Wär mal ne Alternative zu digitalen Bilderrahmen :D

    Interesant zu wissen wäre noch, ob der Fuß darunter auch lebenswichtige Komponenten beinhaltet und immer dran bleiben muss oder ob der komplett entfernbar ist.

    Bin mir fast sicher, dass findige Bastler da ruckizucki einen Touchscreen-Mod erfinden. Dann wäre das ne echt komplette Sache.

  2. jo, ohne touchscreen isses auch nur n pc ;-) zwar n optisches laufwerk u was größer, aber nur mit touch wäre er ne alternative zum eee top…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising