iStik: iPod einfach anklemmen

Da der Nano keine herkömmliche Festplatte verwendet, sondern Flash-Speicher, kann man ihm auch mit Magneten zu Leibe rücken, was hier in Form des iStik geschieht.

Das Gehäuse für Nanos der vierten Generation soll es ermöglichen, den Player praktisch überall am Körper zu tragen, wo gerade eine Fläche frei ist.

Zu diesem Zweck wird der Nano in ein zweiteiliges Gehäuse gesteckt, auf dessen Unterseite sich vier Magneten befinden, die wiederum mit denen auf einer Platte korrespondieren, die man sich unter die Klamotten schiebt.

Die sollten allerdings – meint der Hersteller selbst – nicht allzu dick sein, was aber auch kein Problem sein sollte, denn solange die Temperaturen so sind, dass man eine Jacke benötigt, findet sich ja sicher auch in der ein Plätzchen für den Nano.

Das Ganze ist also eher eine Sommerangelegenheit – zum Preis von 25 Dollar. [Dieter Jirmann]

[Dvice]

  1. die bilder zeigen übrigens die 3. generation…

    find die idee gut aber umsetzung naja… wenn der ipod keine schutzhülle hätte sondern einfach so an der brust klebt wär schon cool

  2. Übrigens die bilder zeigen Ipod Nano 2. generation!!!
    Des ding ist so klein des passt überall hin (in jede tasche) da brauch ich es nicht dass es mir an der klamotte klebt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising