Lego und Digital Blue stellen Kamera-Prototyp vor

Wenn Lego vorhaben sollte, irgendwann auf ein ähnlich unüberschaubares und umfangreiches Gadgetimperium zu blicken wie Sanrio es mit seiner mundlosen Katze geschafft hat, dann müssen sich die Dänen aber noch ganz schön ins Zeug legen.

Immerhin werden es mehr und mehr Gadgets mit der Markenbezeichnung Lego, leider nur sind die meisten davon…

… bereits zusammengebaut, wenn man sie aus der Verpackung holt. So auch dieser Prototyp einer Lego Videokamera (wieder einmal vom Hersteller Digital Blue), die auf der Nürnberger Spielwarenmesse aufgetaucht ist. Ganz nett. Ausgesprochen nett wäre es dagegen, wenn man sie wenigstens auch auf Lego Mindstorm Robotern befestigen könnte. Ansonsten ist sie wohl eher was für Kids (schon allein, weil man nichts verschlucken kann) oder Freunde des Retro-Designs. [Bianca Appelmann]

[via engadget]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising