Und wenn du glaubst, es geht nicht mehr… (Videos)

... kommt von irgendwo garantiert eine iPhone App daher!

So auch wenn man sich völlig verfranst hat auf dem Weg zum perfekt gelösten Rubik’s Cube. CubeCheater ist eine App für das iPhone, die einem…

YouTube Preview Image

… aus der Sackgasse helfen will. Unter Zuziehung der iPhone Kamera errechnet das Programmchen den Lösungsweg, gibt an wieviele Schritte dazu nötig sind und zeigt diese ganz genau auf. Nicht schlecht, da sparen sich die Leute, die noch einen Original-Cube besitzen die Mühe, das Ding unter Kraftaufwand auseinanderzubauen (hab ich immer gemacht wenn nichts mehr ging).

Wer keinen Cube (mehr) hat, der kann übrigens auch eine iPhone App bemühen, iCube beispielsweise, oder Ernos Cube, oder L Cube, 3D Cube und wie sie alle heißen. All diese Apps lassen einen mit einem virtuellen Würfel tüfteln. Interessant wäre jetzt zu wissen, ob man mit CubeCheater sich aus einer Sackgasse bei einem Programmchen wie iCube und Co navigieren kann. Klar dazu bräuchte man zwei iPhones (oder ein iPhone und einen iPod Touch), aber warum sollte man nicht mit dem iPhone samt CubeCheater den Screen des iPod Touch samt iCube fotografieren können und den Lösungsweg errechnen lassen können? [Bianca Appelmann]

YouTube Preview Image

[via nerdic-walking]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising