Pantech Sky Wind: Handybedienung durch Pusten

Dieses Blas-Feature habe ich erst vor kurzer Zeit zum ersten mal selbst gesehen, mein Sohn hat eine DS Lite zu Weihnachten bekommen, samt dem Spiel Dinosaur King.

Und da muss man unter anderem Dinoskelette mit dem Stylus freilegen, die lockere Erde pustet man anschließend einfach weg. Genau diese neckische Spielerei hat Pantech

… zu einem Feature gemacht. Die Koreaner nennen ihr jüngstes Handy Sky Wind (IM-S410K) und das Puste-Feature wird auch tatsächlich mannigfach eingesetzt. Zum Auslösen der Kamera beispielsweise, was laut Pantech für verwacklungsfreiere Bilder sorgen soll, da man so nicht den entsprechenden Knopf drücken muss. Oder zum Einstellen der Displayhelligkeit sowie zum Wechsel des Hintergrundthemas.

Die Software zum ungewöhnlichen User Interface heißt übrigens Emotion Engine und wurde von Fantalog Interactive entwickelt (wir berichteten) und benötigt keinerlei spezielle Hardware, lediglich Mikro und Kamera. Da bin ich ja mal auf die ersten Testberichte gespannt, das Sky Wind soll in Asien angeblich Mitte Februar (also jetzt) herauskommen. Zu welchem Preis ist allerdings noch unklar, ebenso wie der weitere Weg des Handys. [Bianca Appelmann]

[via play-gadgets, cnet-asia]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising