Dell Wasabi: Cooler Mini-Drucker für unterwegs

Die Idee ist super: Unterwegs Fotos mit Digicam oder Handy knipsen, per Bluetooth übertragen und gleich auf der Stelle ausdrucken. Das Ding braucht nicht einmal Druckerpatronen - was will man mehr...

Dell Wasabi PZ310 nennt sich die neueste Entwicklung des amerikanischen PC-Herstellers. Und ja, ihr habt euch nicht verlesen, es ist ein portabler Drucker, der ohne Tintenpatronen auskommt und trotzdem schöne, bunte Bilder produziert. Das Geheimnis dahinter nennt sich Zink und ist eine Drucktechnologie. Der Drucker selbst benutzt keine Farben – diese sind in dem Papier eingelegt. Deswegen benötigt das Gerät Spezialpapier. Auf dem Papier sind mehrere Farbschichten aufgetragen und mit einer weißen Papierschicht überzogen. Ein Laser schmilzt sich beim Drucken automatisch bis zur richtigen Schicht durch.

Den Drucker gibt es in mehreren stylischen Farben wie pechschwarz, babyblau oder rosa. Der Einführungspreis liegt bei knapp 100 US-Dollar. Final soll der Wasabi 149 Dollar kosten. Dann hoffen wir, dass er tatsächlich so scharf ist wie sein Name. Ah ja, in wasabigrün gibt es ihn wohl anscheinend nicht – schade. [Maxim Roubintchik]

[via PC Professionell, Dell]

Tags :
  1. Das ist nicht nur ein Polaroid-Patent, Polaroid hat sogar so ein Gerät für den Massenmarkt rausgebracht, Dell ist also nur die Nummer 2.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising