Gorilla-Roboter als Werbeträger (Video)

Da gehen sie hin, die Zeiten, in denen aufrührerische Mitarbeiter noch damit bestraft wurden, dass sie das Affenkostüm anziehen und für ihre Firma drei Stunden Werbung laufen mussten in der Fußgängerzone.

Auch diese scheinbar sichere Beschäftigungsposition ist in Zeiten zunehmender Automatisierung nun den Robotern anheim gefallen.

In der Gorilla Robot Factory nämlich kann man sich den Menschenaffen mit Fell in beliebiger Farbe zusammenbauen lassen, auf dass er sklavisch ergeben mache, was man ihm aufträgt.

das scheint sich zum Glück vor allem in harmlosem Drehen zu erschöpfen, denn mit einer Höhe von fast zwei Metern möchte man der Blechbüchse nicht unbedingt in den Weg kommen, wenn sie sich’s anders überlegt und sich doch daran macht, die Welt zu erobern. Erhältlich für 995 Dollar. [Dieter Jirmann]

[Technabob]

YouTube Preview Image

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising