DIY Kassettenschrank: Schmücken statt Leiern!

Wer hat auch noch haufenweise alte Tapes irgendwo zu Hause rumliegen?

Ich hab mal angefangen, meine durchzuhören, au weia… weit bin ich nicht gekommen.

Ein Graus. Naja, eigentlich sogar ein Grauuauuaus. Selbst rein dekorativ eingesetzt würden sie eine enorme Wertsteigerung erfahren. Müsste ja nicht gleich…

… so ein Riesen-Raumteiler-Mega-Kassettenschrank werden wie auf dem Bild, ich glaube ich fange lieber mal klein an und hübsche die hässliche (und natürlich sichtbare) Rückwand des Regals auf, auf dem meine Glotze residiert (wie eine nicht unwesentlich zu fette Katze auf einem etwas zu kleinen Fensterbrett).

Der Schrank hier ist jedenfalls sehr inspirierend, ach ja, wenn jemand schon mal Kassetten in irgendeiner Formumgebaut“ hat, kann er oder sie ja ein Foto davon an uns schicken. Und ich bin mal gespannt, ob das mit meiner Rückwand jemals was wird… [Bianca Appelmann]

[via core77]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising