Casio: ProTrek weist den Weg

Ich bin selbst seit Jahr und Tag überaus zufriedener Besitzer eine Casio ProTrek, die mir  bisher immer brav den Weg gewiesen und mich darüber informiert hat, wie viele Höhenmeter ich schon zurückgelegt habe.

Das einzige Manko an dem Multifunktionszeitzeiger ist eigentlich die Tatsache, dass er leider relativ klobig ist – was sich mit dem neuen Modell ändern soll.

Die PRX-2000T  wiegt 105 Gramm und ist dabei 11,3 mm dick. Damit ist sie laut Casio die flacheste Uhr, die die Funktionen Temperatur-, Höhen- und Luftdruckmessung, Kompass und Uhr (nicht zu vergessen) in sich vereint. Die Uhr empfängt dabei übrigens Informationen von jedem der sechs Zeitkalibrierungssignale, die weltweit genutzt werden.

Der Verkauf der PRX-200T beginnt in Japan am 1. April; der Preis liegt bei umgerechnet etwa 770 Euro. [Dieter Jirmann]

[Gizmodo USA]

  1. Irgendwie sind (Digital)Uhren Relikte längst vergangener Zeit. Ich meine was ist so eine Uhr denn mehr als ein (schlechtes) Mini-LCD mit 3einhalb Sensoren und Prozessorchen. Und dafür dann 770 Schleifen. Man kann hier ja nicht von Handwerk oder Design reden. Die Uhr will aufgrund ihres technischen Schnickschnacks gekauft werden…

  2. ich finde die casio-modelle mit „solar-akku“ sehr gut, weil dann batteriewechsel der vergangenheit angehören. (und batteriewechsel mit wasserdichtigkeitsgarantie ja immer teurer sind als normale.)
    ist schon bekannt, ob das neue modell das auch haben wird?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising