Myracer Lisse T10: Noch ein hübscher koreanischer PMP

Myracer... Nie gehört. Oder doch?

Naja, wenn einem das Design trotzdem irgendwie bekannt vorkommt, dann mag das zum einen daran liegen, dass namhafte Designer (dadam) hier zu Werke waren, zum anderen, dass man sich die ein oder andere Reminiszenz…

… an allgemein anerkannt wohlgestaltete Player erlaubt hat. So hat sich das Cowon-Designteam, das unter anderem für den Cowon S9 verantwortlich zeichnet, sich wohl vom Drehrädchen des iRiver Spinn inspirieren lassen (oder haben sie den auch designt?).

Das Ergebnis dieser Bemühungen ist dieser Lisse T10 PMP des koreanischen Herstellers Myracer. Der Touchscreen misst 2,8 Zoll in der Diagonale (Auflösung 320×240), der Player unterstützt Text-Reader und Games, hat ein integriertes Radio, einen Rekorder und eingebaute Lautsprecher. Für ausgedehnten Musikgenuss unterstützt er MP3, WMA, FLAC, APE, AAC und WAV, bezüglich Videos kann er Xvid, Divx, WMV, AVI und RM Dateien handlen.

Leider sind die Wahlmöglichkeiten beim Speichervermögen ebenso gering wie bescheiden: Man kann lediglich zwischen einer Version mit zwei und einer mit vier Gigabyte Speichervolumen wählen. Die schwarze Farbvariante sieht jedenfalls auf den Bildern hier ziemlich gut aus, bei der silbernen stört mich irgendwie die graue Außen(= nicht-Display-)seite. Preis und Verfügbarkeit wurden noch nicht verlautbart. [Bianca Appelmann]

[via dvice, dadam]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising