Toshiba Protégé M750 Convertible Tablets

Schon einige Computerhersteller haben sich an Convertible Laptops/Tablets gewagt, und nun erweitert auch Toshiba seine Protégé Reihe um gleich drei derartige Modelle, das M750-S7211, das M750-S7212 und das M750-S7213 Convertible Tablet.

Alle drei haben Intel Core 2 Duo Prozessoren,…

… im S7211 ein Intel T6570 mit 2,1GHz, im S7212 ein Intel P8600 mit 2,4 Ghz und im S7213 steckt ein T9400 mit 2,53GHz, zwei Gig DDR2 RAM, eine Festplatte mit mindestens 160 Gig Speichervolumen (und 5400 UpM im Fall des S7211, die anderen beiden haben Festplatten mit 7200 UpM drin), WiFi a/g/n, eSATA/USB Kombi-Port und LED-hintergrundbeleuchtete – matte! – Touch-Displays (WXGA Auflösung) mit 12,1 Zoll Bilddiagonale, die sowohl die Eingabe per Stift oder auch mit dem Finger erlauben.

Alle Modelle haben ein integriertes UMTS Modiul und können Bluetooth, die Akkulaufzeit gibt Toshiba für die 2-Kilogramm-Maschine mit fünf Stunden an. Bei all diesen leckeren Innereien kann ich euch den schwer verdaulichen Preis nicht ersparen, der M750 S7212 würde beispielsweise mit einer 250 Gig Platte und insgesamt vier Gig RAM bestückt auf über 2000 bittere Euronen kommen. [Bianca Appelmann]

[via machinesthatgobing, notebookcheck.at, toshiba]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising