Grace Digital Audio Tape2USB

Man kann sich natürlich auch ein Kassettenlaufwerk in den PC einbauen, um seine alten Tapes zu digitalisieren.

Unbestritten stylisher ist allerdings dieser Grace Tape2USB Kassettenrekorder mit Abspielfunktion und integriertem Lautsprecher. Das Ding braucht…

… keine Extra-Treiber, man muss es einfach nur mit dem Mac oder PC verbinden und loslegen. Ein Zählwerk ist ein Tribut an all jene Leute, die sich damals die Mühe gemacht haben, den Beginn der einzelnen Stücke festzuhalten, für das Bearbeiten der Aufnahmen ist Audacity Soft für PC und Mac integriert. Und nachdem man seine digitalisierte Kassettenmusik auf den Rechner geschaufelt hat, kann man sie in einen x-beliebigen Media Player wie etwa iTunes oder den Windows Media Player laden und sie auf diesem Weg auch beispielsweise auf den iPod laden.

Auch umgekehrt kann man übrigens seine Musik vom Rechner auf Kassetten aufzeichnen. Auf der Rückseite findet man sogar RCA Stereo-Anschlüsse, damit man Tape2USB auch an die heimische Stereoanlage anschließen kann. Knapp 130 nostalgische Dollars dafür, oder man legt nochmal knapp 20 Dollars drauf und leistet sich gleich das Ion Tape2PC Doppeltapedeck (nur ein Deck kann zum Aufzeichnen genutzt werden), das allerdings keine eigene Monitorbox besitzt. [Bianca Appelmann]

[via macadelic, tape2USB]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising