Human Calculator: Berechenbare Beziehungen

Warum sollte man seinen Gefühlen vertrauen, wenn es die Wunder der modernen Technik gibt? In Japan hat Bandai jetzt den Human Relations Calculator unters beziehungsverunsicherte Volk geworfen, der nicht nur das von ihm üblicherweise erwartete Handwerk der Grundrechenart beherrscht, sondern der auch noch berechnet, wie es um das Zwischenmenschliche bestelt ist.

Dazu gibt man einfach das eigene Geburtsdatum ein und das der Person(en), um die es bei der Prognose geht. Mit der Wahl einer der Rechenarten legt man fest, in welchem Verhältnis man zu diesen Menschen steht (amourös, beruflich, freundschaftlich etc.), und schon tut der Taschenrechner das, was einst der Jahrmarktswahrsagerin vorbehalten war – er verkündet die Zukunft.

Der unentbehrliche Weggefährte durch die Fährnisse des Sozialen kostet etwa 24 Euro, und wer anfängt, sich angesichts der sich wahrscheinlich bald wiederholenden Verkündungen zu langweilen, kann sich immer noch an ein paar Mini-Games erfreuen. Und natürlich rechnen. [Dieter Jirmann]

[Technabob]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising