Spectrus USB-Hub: Art Lebedevs neue Luftnummer?

USB Hubs gehören ja eher zu den einfacheren Gadgets, im Prinzip sind sie nichts anderes als eine Portmehrung (ich bin schon gespannt, wofür ich hier gescholten werde, aber egal).

Wenn sich allerdings der Designklassen-Optimus Art Lebedev daran macht einen solchen USB Hub zu entwerfen, dann wird aus einfach garantiert kompliziert, aus günstig teuer

… und als Credo der Konzeptentwicklung darf getrost angenommen werden: Mehr ist halt einfach mehr! Lebedevs Spectrus USB-Hub erinnert jedenfalls stark an das Cover von Pink Floyds 1973er Album Dark Side of the Moon. Das weiße USB-Kabel stellt das weiße Licht dar, die abgehenden bunten USB-Kabel die Farben, in die das Licht durch das Prisma zerlegt wurde.

Ja. Genau.

Mal davon abgesehen, dass die Winkel natürlich nicht stimmen, wie gefällt er euch denn so? Denn mir ist vorhin ins Auge gesprungen, dass das Problem, welches Art Lebedev hier zu lösen versuchte, lautete: Entwirf einen schönen USB-Hub. Mir gefällt er ja nicht so, was aber eventuell an meinem leichten „Kindheit-in-den-70ern“-Schaden liegen könnte. Was sagt ihr? [Bianca Appelmann]

[via gizmodo US, artlebedev]

Tags :
  1. Ja, die Version hätte ich auch am ansprechendsten gefunden. Davon ist der Designer dann aber wieder abgekommen und zum spitzen Modell zurückgekehrt…

  2. Ich vergleiche einen USB-Hub mangels besseren Beispiels mal mit … einem Spülkasten! Man braucht ihn und will ihn nicht sehen, egal wieviel mühe sich der „Designer“ dabei gegeben hat und wie „schön“ er ist. Ich finde USB-Hubs dann am besten, wenn sie eigentlich aus nichts als einem Eingang und Ausgängen bestehen, das ganze dann in einem möglichst kleinen Kästchen, das niemandem auffällt, weil’s einfach auch niemanden interessiert. Für mich vergebene Liebesmühe, Herr Lebedev.

  3. die idee ist spitze, ich sehe nur ein problem

    wenn ich an das ding das weiße kabel vom ipod oder das graue kabel der digicam anschließe (bei mit einem proprietären stecker) sieht’s gleich weniger gut aus. der optische trick funktioniert also nur bei externen festplatten oder sonsitgen sachen mit norm-stecker…

    aber verdammt schick ist das ding schon.

  4. Nee, also das ist ja total igitt!! Sieht aus wie aus nem Bastelbogen! Und die Versuche, da Farbe rein zu bringen, sind nicht wirklich ambitioniert. Nochmal, Herr Lebedev!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising