AMD präsentiert 40-Nanometer GPUs für Mobilcomputer

Auf der CeBIT sucht man ATI oder AMD vergeblich, dennoch gibt es einige Produkte derzeit in Hannover zu sehen, die bereits mit den neuesten ATI/AMD-Produkten ausgestattet sind.

Jüngster Coup des Chipherstellers: die mit 40 Nanometern derzeit weltkleinsten…

… Grafikchips, die in erster Linie für Notebooks entwickelt wurden. Mobility Radeon HD 4860 und 4830 heißen die neuen Reihen, die HD 4860 ist die schnellere der beiden mit einer Taktrate von 650 Mhz, die HD 4830 ist mit einer Taktung von 600 Mhz etwas langsamer. Und auch beim Speicher gibt es Unterschiede. Während AMD bei der Radeon HD 4860 auf GDDR5 setzt, bescheidet sich der etwas langsamere Bruder beim Speicher mit GDDR3.

Laut AMD werden die beiden neuen GPUs ab dem zweiten Quartal 2009 in Mobilcomputern diverser Hersteller zu finden sein, an einer 40-Nanometer GPU-Version für Desktop Computer wird derzeit noch gearbeitet. [Bianca Appelmann]

[via slipperybrick, tomshardware, AMD]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising