Bald schon Hybrid-Brennstoffzellen von Sony für Mobilgeräte?

Über Sonys Ambitionen bezüglich der Entwicklung von leistungsstarken und umweltfreundlichen Brennstoffzellen haben wir erst vor kurzem berichtet, jetzt wurde bekannt, dass Sony am Prototyp einer ziemlich kleinen Hybrid-Brennstoffzelle herumbastelt.

50 auf 30 Millimeter klein ist die Methanol-Zelle (wobei man hier mit dem Prädikat „umweltfreundlich“ vorsichtig sein muss, da die Erzeugung selbst nicht „sauber“ ist), die…

… bei großem Energiebedarf einen integrierten Li-Polymer Akku zuschaltet. Sony denkt, dass sie mit diesem Hybrid-Prototypen demnächst den Sprung ins kommerzielle Geschäft wagen können und plant, diese Hybridbrennstoffzellen für den Einsatz in Mobilgeräten in großen Stückzahlen zu fertigen. Zehn Milliliter Methanol reichten im Test für 14 Stunden Glotz-Dauerbetrieb auf einem 1seg TV-Handy. Das hört sich doch schon mal recht viel versprechend an. [Bianca Appelmann]

[via gadgetvenue]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising