Messe-Highlights #3: Netgear bringt YouTube und Co. auf den Fernseher

Netgear hat ein neues Gerät vorgestellt das Videos-Streams von verschiedenen Seiten auf dem Fernseher darstellen kann. Praktisch, wenn man mal eben ein YouTube-Video von der Couch aus anschauen möchte...

Netgear ITV2000 nennt sich das Ganze und lässt sich per HDMI an den Fernseher anschließen. Neben YouTube-Videos bringt das Gerät auch Google-Video und Video-on-Demand-Angebote wie die von BBC, CNN, ESPN oder Eurosport auf den Fernseher. Noch ist die Palette nicht so breit – soll aber in nächster Zeit ausgebaut werden. Per USB lassen sich zusätzliche USB-Sticks oder Festplatten anschließen. Auch Videos von solchen Datenträgern werden wiedergegeben.

Netgear ITV2000Netgear ITV2000Netgear ITV2000

Den Internet-Player wird es ab dem Frühsommer zu kaufen geben. Er soll knapp 100 Euro kosten. [Maxim Roubintchik]

[via PC Professionell]

Tags :
  1. nach der Netgear EVA700 kommt ein weiteres Netgear Gerät nichtmehr in Frage für alles was nur entfernt mit Multimedia zu tun hat…

  2. @ mobo
    Yep, das stimmt. Das gibt es schon, aber „schöner“ ist ein Begriff der einem subjektivem Empfinden entspringt. Insofern trifft diese Aussage vermutlich nur auf dich zu.

    Mal kurz überlegen. Das kann die Wii auch, die PS3, Apple TV und der Popcorn Hour von Syabas und andere NMTs auch. Kommt Netgear nicht ein wenig zu spät? Leute, die sich dafür interessieren, haben doch schon irgendein Gerät daheim, dass sowas schon kann. Und wenn nicht, dann haben sie vermutlich einen Läppi im Wohnzimmer, der ans TV angedockt ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising