Weltweite Wetterstation

Es soll ja Leute geben, die richtig manisch werden, wenn's um's Wetter geht. Statt die Dinge zu nehmen, wie sie nun mal sind (und auch nicht zu ändern sind), beharren sie darauf, Details zu wissen.

Und die Unterkategorie dieser Sorte Mensch, die beim Blick nach draußen auf die allgemeine Trübsal triumphierend erklärt, wo es denn jetzt aber ganz schön wäre, kann ihre Position nun mit dem InstaForecast Weather Adviser II untermauern.

Aus über 1.700 Wetterzonen der Welt besorgt sich das Gerät via Breitbandverbindung die nötigen Informationen, die alle 15 Minuten aktualisiert werden – bis zu fünf Regionen kann man sich detailliert mit Fünftage-Prognose darstellen lassen.

Der InstaForecast Weather Adviser II lässt sich Dank Drahtlos-Verbindung überall im Haus platzieren und dürfte sicher das Wohlgefühl in der Badewanne noch steigern, wenn man sich gleichzeitig zeigen lassen kann, wie kalt es in Nordpolnähe (noch) ist. [Dieter Jirmann]

[Red Ferret]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising