Kuckucksuhr am Handgelenk

Verdammt - zu früh gefreut! Diese Armbanduhr läuft zwar unter dem Namen Nooka Cuckoo, hat aber leider nichts mit dem realen Hersteller Nooka zu tun, sondern ist lediglich ein Entwurf von Hannes Grebin. Also mal wieder zu schön, um wahr zu sein.

Dabei schreit diese Kuckucksuhr doch eigentlich nach Realisierung, denn allzu kompliziert dürfte das nicht sein.

Neben der herkömmlichen Zeitanzeige braucht man nur noch ein Display für den Kuckuck; darüber, ob der Vogel bei seinem erscheinen Töne von sich gibt, schweigt Grebin sich aus (dürfte aber ja nicht allzu kompliziert sein). Also her damit! [Dieter Jirmann]

[Yanko]

  1. Geiel!!!!!! Haben wollen!!!! Statt des Kuckucks müsste man auch beliebige andere Grafiken draufspielen können. Ich will Shaun, das Schaf …

    LG kritzli

  2. Das mit dem Sound hab ich leider echt vergessen, zu visualisen. Shit. Und zum weiteren Verstaendnis, alles muss digital funkionieren, natuerlich auch die Zeiger. Nachdem NOOKA keinen Bock drauf hat, mach ich das Ding jetzt selbst. TolleWolle!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising