TaxiFlasher macht schreien und pfeifen überflüssig

Mittlerweile gibt es so wahnsinnig viele iPhone Apps, da kann man schon mal den Blick dafür verlieren, was nun tatsächlich sinnvoll ist, und was nicht. Auch ich hatte schon diesbezügliche Sinneseintrübungen, ohne überhaupt ein iPhone zu besitzen (und das wird sich auch so bald nicht ändern). Hier nun ein nettes...

… iPhone-Programmchen, das tatsächlich – zumindest teilweise – von echtem Nutzen sein könnte: TaxiFlasher heißt die App von Kismetworldwide, mit der man auch ohne Fingerpfeifkünste weiter entfernte Taxis auf sich aufmerksam machen kann. Die Blinkgeschwindigkeit kann von gemütlich bis hysterisch variiert werden, auch die Anzeigefarben können eingestellt werden.

Und damit das Ganze nicht einseitig nur die Taxiunternehmer unterstützt, kann man auch andere (kurze) Wörter wie etwa „HELP“, „HALLO“, „STOP“, „MAMA“, „BIER“ oder sonstwas blinken lassen. [Bianca Appelmann]

[via 11k2, kismetworldwide]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising