Style > Funktionalität: 3D-Tab-Browsing für Firefox

Hab ihr auch schon die Beta vom neuen Safari-Browser ausprobiert oder schon bei jemandem zugeschaut, der sie hatte? Diese 3D-Tab-Übersicht ist irgendwie schon ganz nett. Alles so bunt und rund. Das Gleiche gibts jetzt auch für den Firefox...

Das Addon nennt sich FoxTab, ist natürlich kostenlos und erweitert den freien Browser um eine 3D-Tab-Ansicht. Wer zwischen den Tabs wechselt kann gleich in fünf verschiedenen Layouts navigieren. Eines davon erinnert an die Flip-3D-Funktion von Windows Vista. Das Ganze natürlich mit Vorschau dessen, was gerade in dem Tab passiert.

FoxTabFoxTabFoxTab

Für alle, die die Erweiterung installiert haben und sich wundern warum nichts passiert: Mit Str + Tab wechselt ihr in die 3D-Ansicht. Str + T macht einen neuen Tab auf und Str + W schließt ihn wieder. Basics der Tab-Navigation im Browser ;-)

Ich persönlich würde ja gerne das neue Addon ausprobieren, bin aber leider Opera-User. Deswegen schmolle ich jetzt ne Runde und verklage in operatypischer Manier den anderen Browserhersteller, weil der mehr Marktanteil hat! Jawohl! [Maxim Roubintchik]

[via PC Professionell, FoxTab]

Tags :
  1. Wäre wirklich schön, wenn Opera kompatibel zu Firefox-Plugins wäre.
    Zwar ist dies hier ja mehr oder weniger nur eine Spielerei, aber es gibt einige praktische Plugins für den Firefox. Aber bislang noch keins, das mich so überzeugt hat, dass ich Opera den Rücken zuwende. NIEMALS!

  2. Wenn du jetzt noch erklären würdest, wo es in Safari eine 3D-Ansicht der aktuell geöffneten Tabs gibt… (wofür braucht man sowas eigentlich?)

  3. @Chezar:
    AdBlock Plus ist ohne Frage wirklich gut. Jedoch auch in Opera ohne Problem möglich durch die urlfilter.ini (und somit auch selber leicht erweiterbar).
    Und Foxmarks sind in Opera ohnhin eingebaut. Immer alles schön synchron. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising