Elecom Scope Node Mouse: Punktgenau wie ein Stift

Liest man die technischen Details zu Elecoms neuer Scope Node Mouse, so kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass es sich dabei um eine Maus handelt, die sich im Rahmen der allgemeinen Standards bewegt:

Die Sensor der Laser-Mouse bietet eine Auflösung von 1600 dpi, die Größe ist…

… mit 75 auf 110 auf 38 Millimeter (Gewicht: 123 Gramm) noch moderat, das Kabel ist mit anderthalb Metern auch ausreichend lang und wie sehr viele ihrer Artgenossen, wird sie per USB (2.0) angeschlossen. Trotzdem proklamiert sie Elecom als die weltweit punktgenaueste Computermaus, sie zu führen sei wie mit einem Stift zu schreiben.

Beim Anblick der Unterseite wird dann klar, was Elecom gemacht hat. Der Sensor findet seinen Platz zwischen Daumen und Zeigefinger, also in etwa da, wo sich auch die Spitze eines Kugelschreibers befinden würde. So einfach. Übrigens ist selbst der Preis moderat, umgerechnet etwa 47 fiepende Euren für das assymetrisch geformte Peripherie-Tier, das eher an einen Käfer als an eine Maus erinnert. [Bianca Appelmann]

[via boingboing, Herstellerseite]

Tags :
  1. Weil da zu Zeiten, as die Computermaus erfunden wurde noch ne fette Kugel drin gesteckt hat… Das wäre dann so als würde man mit einem Besenstiel zwischen Daumen und Zeigefinger schreiben.

  2. Hi Jungs,

    ich habe die Maus bei ebay für 27,99 zzgl. Lieferkosten gefunden. Die absolute Megamaus, kann ich nur weiterempfelen!!!!

    Grüße
    Lambis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising