ICOO V616 DAP: Zwei Gig und ein OLED Display

Huiuiui, beim neuen Shuffle gab's ja ganz schön Gemecker und Gezicke in den Kommentaren, da dachte ich mir poste ich doch mal einen Vorschlag zur Güte:

Der ICOO V616 Digital Audio Player (DAP) is auch nich groß, erinnert ein wenig an den Sansa SlotRadio, fasst zwar nur zwei Gig und hat keinen Klip wie der neue Shuffle…

… dafür aber ein – wait for it – OLED Display! Hurra! Die Anzeige soll superhell sein, allerdings in Schwarz-weiß, was aber völlig ausreicht. Der absolute Oberwitz ist allerdings der Preis, das Ding kostet umgerechnet gerade mal ein wenig mehr als zehn Eurinchen. Was die Band of Brothers Hundemarken auf den Bildern sollen, ist mir wiederum vollkommen schleierhaft. Aber vielleicht ist sowas in China ein Kaufanreiz, wer weiß das hier schon so genau… [Bianca Appelmann]

[via engadget]

  1. Frau Bikinifotos-immer-noch-schuldig-sein,

    das Gemecker ist nur Enttäuschung darüber, dass Apple ihr Design in den letzten Jahren immer mehr über die Funktionen oder gar Bedienbarkeit der Geräte gestellt hat. Beispiele gibt es dafür mittlerweile (leider) genug: Glossy Display, FW Port, Anzahl PCI Ports bei Mac Pro, etc. Da ist das „stylische-Bedientasten-an-die-Kopfhörerleitung-verlegen“ nur noch weiteres Öl ins Feuer. Zumal ich dann wieder auf kompatible Kopfhörer angewiesen und somit in der Wahl eingeschränkt bin. Alles zum Preis, den wohl kleinsten Mp3 Player auf dem Markt rauszubringen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising