Neue Netbooks sind flotter und können länger

In den neuesten Netbooks von Asus und Acer steckt ein Atom N280. Der ist flotter als der N270, aber auch genügsamer, so dass die Akku-Laufzeit steigt. Nett!

Statt 1,6 GHz schlägt das Herz von Eee PC 1000HE und Aspire One D150 mit 1,66 GHz. Beide Netbooks sind jetzt in Deutschland zu haben: für 399 beziehungsweise 379 Euro. Die Ausstattung ist durchaus vergleichbar, allerdings hält der Eee PC mit 9,5 Stunden deutlich länger durch – vorausgesetzt man vertraut den Herstellerangaben – als das Aspire One mit sechs Stunden. Zudem beherrscht der Eee PC schnelles WLAN nach 802.11n-Draft, während man sich beim Acer-Netbook mit 802.11g begnügen muss.

Bilder vom Asus Eee PC 1000HE

 
Bilder vom Aspire One D150

 
Die Netbooks haben ein Display mit 10,1 Zoll und LED-Hintergrundbeleuchtung. Sie verfügen über 1 GByte Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit 160 GByte, haben ihren Vorgängermodellen in dieser Hinsicht also nichts voraus. [Daniel Dubsky]

[via PC Professionell und noch mal PC Professionell]

Tags :
  1. was die dinger definitiv brauchen ist ein besserer grafik chip,
    die sind zwar so voellig ausreichend und vielleicht schiesse ich mit meinen geraet etwas an den eigentlichen nutzen vorbei, aber mein netbook, am tft angeschlossen kann keine hd videos ruckelfrei wieder geben… :(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising