PC vs. Mac: Laptop für unter 1.500 Dollar (Video)

Der Software-Dominator missbraucht nutzt in unregelmäßigen Abständen Schauspieler Menschen aus, um gegen Apple zu hetzen Werbung für Windows zu machen. Der neueste heißt »Jeff« und sucht einen Rechner für unter 1.500 Dollar. Drei mal dürft ihr raten, welchen er aussucht...

Merkwürdigerweise wählt er keinen Mac aus, sondern einen HP HDX. Sein Argument gegen den Apple-Rechner ist: »Ich möchte für die Komponenten zahlen und nicht für den Namen«, so Giampaolo (auch John genannt). Und ja, es ist wahr. Er kann nicht einfach ein neues Mac-Book mit 4GByte RAM unter 1.500 Dollar erbeuten… Überzeugt euch selbst. [Maxim Roubintchik]

[via Gizmodo USA]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Sagt mal bezahlt euch Apple pro Artikel oder gibts da eine monatliche „Spende“? Und was bringt mehr Geld, Microsoft Bashing oder iPhone Hypeing? ;)

  2. @Sophander: Mist, jetzt bin ich aufgeflogen :D
    Wie wärs, wenn wir das Ganze vergessen und so tun, als wäre es nie passiert.

    Nein mal im Ernst: Heute ist halt ein sehr Apple lastiger Tag – kommt vor.

  3. Naja, im Vergleich zu der ganzen Apple Werbung, die Microsoft Produkte fertig macht find ichs schon bissl fies jetzt hier Microsoft das gleiche über Apple zu unterstellen, da sich Microsoft da sonst viel zurückhaltender gibt…

  4. Dito. Arbeite als Architekt auch auf beiden Plattformen und beide haben Vor- und Nachteile. Apple ist insgesamt etwas stimmiger, Windows dafür flexibler. Geschmackssache.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising