Segway hat einen Neuen

Segway. Bei dem Namen sollte es klingeln. Das ist der Hersteller dieser lustigen zweirädrigen Fahrzeuge, mit denen man wild durch die Gegend düsen kann. Ja, diese Teile die in Deutschland noch immer keine Straßenzulassung haben (außer in Hessen) und mit denen wir von Gizmodo mal vor fast 3 Jahren über die Systems gedüst sind. Es gibt Neuigkeiten!

Segway hat ein neues Gefährt hergestellt. Die Pläne möchte man heute im Laufe des Abends offiziell verkünden, aber es handelt sich wohl anscheinend, um ein Straßentaugliches Fahrzeug. Auch das neue Vehikel ist auf zwei Rädern unterwegs und nutzt zur Stabilisierung Segways ausgefeiltes Gleichgewichtssystem. Das Elektrofahrzeug soll bis zu 56 km/h schnell sein und auch 56 Kilometer weit mit einer Akkuladung fahren können.

Hier das alte Video:

http://www.dailymotion.com/video/xjjon

Segway stellt das Fahrzeug in Zusammenarbeit mit General Motors her. Ah und es transportiert diesmal zwei Personen und nicht mehr nur eine. Auch muss man nicht mehr stehen, sondern kann sitzen. Sieht jedenfalls sehr unterhaltsam aus – da bin ich mal gespannt und freue mich auch schon auf eine Testfahrt, sobald es das Teil in Deutschland zu bewundern gibt.

Die neuen Segways sollen sich übrigens kabellos untereinander austauschen können. Damit soll in Zukunft der Verkehr automatisch reguliert werden und Unfälle sollen der Vergangenheit angehören – vorausgesetzt, alle verwenden einen Segway. [Maxim Roubintchik]

[via Jalopnik]

Tags :
  1. Nicht nur in Hessen – auch im Saarland darf man ein Mofaschild an den Segway pappen und damit Passanten umfahren. In Saarbrücken fährt sogar die Polizei damit herum.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising