Acer Aspire Z5600: Der All-in-One-PC, der keiner ist

Acers Neuer ist ein schicker All-in-One-Rechner der sich aber eigentlich eher auf dem Fernsehmarkt etablieren möchte. Mit an Bord sind ein Bildschirm mit 1080p-Auflösung, TV-Tuner und ein Blu-ray-Brenner. Nicht zu vergessen: Auch ein Touchscreen...

Damit Freunde von hochaufgelösten Filmen sich nicht über zu wenig Platz auf der Festplatte beschweren müssen, verbaut Acer doch glatt 2 TByte in dem hübschen 24-Zoll-Gehäuse. Touchscreen-Anhänger wird es sicher freuen zu hören, dass als Betriebssystem Windows 7 eingesetzt wird. Das liegt vor allem daran, dass das neue Microsoft-Betriebssystem deutlich mehr Funktionen beim Umgang mit den berührungsempfindlichen Bildschirmen bietet.

Der Aspire Z5600 sieht mal wirklich interessant aus. Gäbe es das Gerät zu kaufen würde ich mir doch tatsächlich glatt überlegen ob ich mir so einen ins Wohnzimmer stelle. Schwere Entscheidung – ich schwanke immer hin und her zwischen richtigem Fernseher, oder Beamer und Mini-PC oder All-in-One. Hatte beides Mal ne Zeit lang ausprobiert und bin zu keinem Ergebnis gekommen. Was ist euer Favorit? [Maxim Roubintchik]

[via Gizmodo USA]

Tags :
  1. mein Favorit (und jetziges eingesetztes System):

    42″ Samsung LCD TV
    selbst gebauter Super Silent PC mit 7db max.
    Core2Duo E8400 @ 3,6 Ghz
    4 GB DDR-2 800
    Sapphire HD3870 Ultimate (passiv gekühlt!)
    LG Blu-Ray Brenner
    Soundblaster X-Fi Audio Extreme
    5.1 Surround Logitech G51
    Wireless Tastatur + Maus Cherry Orca
    und nach diversen Tests neuerer Bestriebssysteme immer noch das gute alte Win Xp

    Enterainment Pur wozu dann noch ein All-in-One System
    (außer man hat vllt Platz mangel…)

  2. @jo

    würdest du mir verraten was du für prozzi+ graka kühler verwendest (und wie heis wird das ganze) ? ausserdem würde ich gerne wissen was du für ein netzteil verwendest ….

    möchte mir auch einen möglichst leisen pc zambauen

  3. Ich nutze momentan einen günstigen Beamer (Acer P1165) und nen Sony Bravia 37″ LCD-TV, als Zuspieler digitaler Kabelreceiver und Popcorn Hour A110.

    Hilft auch nicht viel weiter, ich weiß ;) Frohe Ostern!

  4. Ich verwende fürs Heimkino einen günstigen Acer-Beamer. Das Bild was der macht (vorallem bei DVDs als Quelle) ist echt beeindruckend. Für meinen Geschmack viel viel besser als ein noch so großer Fernseher, fühlt sich einfach besser an beim gucken.

    Jedenfalls werde ich nur noch Beamer kaufen, keinen Fernseher mehr. Allerdeings schaue ich auch fast nur Spielfilme und kaum normales TV.

  5. @ocean

    Cpu Kühler: Asus Triton 75 + Scythe Slip Stream SY1225SL12SL,
    Temperatur (bei 3,6 GHz): 37° C und unter Last bis auf 49° C,
    der Scythe Kühler wird auch noch 3 mal als Gehäuse Lüfter eingesetzt,
    Die Graka gibts als Ultimate Version von Sapphire standardmäßig als passiv gekühlte Variante,
    Netzteil: Cooler Master eXtremePower 460W

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising