Hilfe: Die fliegenden Killer-Roboter-Pinguine kommen

Ich habe gerade dieses Video vom Robotik-Experten Festo angeschaut. Darin zu sehen sind intelligente Roboter-Pinguine die Echten zum verwechseln ähnlich sind. Sie können selbstständig schwimmen und unbekannte Gebiete erkunden. Ist das der große Aufstieg für die Pinguin-Nation?...

Das Video ist wirklich beeindruckend. Wobei ich nicht einmal wirklich sagen kann was mich daran am meisten bewegt. Natürlich sind die schwimmenden Pinguine ein Highlight. Doch die fliegenden sind noch besser. Das Ganze sieht wirklich surreal aus – fast so, als wäre die Szene aus einem Hollywood-Film entnommen.

Video:
Festo hat gestern das Einbetten des Videos blockiert. Wenn der Film interessiert, der findet ihn HIER!

Die Roboter-Pinguine sind natürlich viel besser als ihre Kollegen aus Fleisch und Blut. Natur wird sowieso überbewertet. Schließlich können die Maschinen zum Beispiel auch rückwärts schwimmen. Und da sollen Linux-Anhänger doch mal behaupten, die Ideen des Open-Source-Betriebssystems setzen sich nicht durch. Ich sehe schon wie in Zukunft die Welt von fliegenden und schwimmenden Pinguin-Robotern dominiert wird. Die ordnen einen Nuklear-Angriff gegen ihren Erzfeind Russland an und nennen sich von da an Skynet. Vielleicht tun sie sich auch mit dem Horror-Roboter-Baby zusammen. Wer weiß, was in so einem Maschinen-Gehirn schon so vorgeht. [Maxim Roubintchik]

[via Festo, Gizmodo USA]

Roboter-Pinguine

Roboter-Pinguine

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising